Nach ausgedehntem Frühstück wurden die Kräder gestartet. Bei allerbestem Wetter und angenehmen Temperaturen gelang es den coolen Bikern sehr schöne kurvige Strecken zu befahren.
herbst_2009051.jpg
herbst_2009052.jpg
herbst_2009048.jpg
Samstag, 12.09.2009
Zum Vergrößern, die Bilder bitte anklicken!
zurueck.gif
herbst_2009049.jpg
herbst_2009050.jpg
Zum Vergrößern, die Bilder bitte anklicken!
herbst_2009046.jpg
herbst_2009047.jpg
Zum Vergrößern, die Bilder bitte anklicken!
herbst_2009044.jpg
herbst_2009045.jpg
Wir bekamen Hunger und kehrten gegen 13.oo Uhr in einem Eiscafe ein. Zum Glück wurden hier auch kleinere Speisen gereicht. Nach der Bestellung erwies sich die Küche aber als nicht allzu gut ausgerüstet: die Bedienung mit dem italienischen Akzent kam in Abständen doch drei Mal nacheinander, um uns mitzuteilen, dass nur noch zwei Hawai-Toast vorhanden waren bzw. dann nur noch eine Ananasscheibe zur Verfügung stünde und last but not least noch irgendwas anderes fehlte. Da aber alle aufgrund des schönen Wetters und den tollen Straßen völlig entspannt waren, kümmerte uns das nicht wirklich.
herbst_2009042.jpg
herbst_2009043.jpg
Zum Vergrößern, die Bilder bitte anklicken!
herbst_2009040.jpg
herbst_2009041.jpg
Erschöpft aber glücklich erreichten wir gegen Uhr 18.00 erneut das Hotel. Nach notwendiger Körperpflege traf man sich im Raucherzimmer bei Richi und Michi. Wolli musste allerdings erst geweckt werden. Die Colamix Getränke waren vorzüglich. Zudem zündete sich Michi erst mal zwei LORD Kippen gleichzeitig an ( wer die richtigen Zichten kaufen kann, ist klar im Vorteil).
Viel war mit uns an diesem Abend nicht mehr los. Trotzdem erkundeten wir noch die Ortschaft und ließen uns das eine oder andere Getränk schmecken.
herbst_2009038.jpg
herbst_2009039.jpg